Über mich Patchwork zum Selbermachen Galerie Bestellen Kontakt

Quilts von Beatrice Lanter und Verena Matter

Der Monat Januar ging sehr rasch vorbei … viel Arbeit und Termine haben es mir nicht leicht gemacht Zeit für die Ausstellungbesichtigung zu finden. Nun endlich fahre ich doch noch nach Will SG zur gemeinsamen Ausstellung von Beatrice Lanter und Verena Matter.

Die hellen Räume des Alterszentrums Sonnenhof laden Besucher ein. Die Ausstellung war klein, aber fein.

Die Arbeiten von Beatrice Lanter und Verena Matter sind so unterschiedlich, dass man schnell in jeder Arbeit die Handschrift der jeweiligen Künstlerin erkennen und die Bilder problemlos zuordnen kann.

Beatrice Lanter hat sich seit 2004 mit dem Blok „Log Cabin“ beschäftigt und für diese Ausstellung viele Arbeiten geschaffen. So wir konnten „Log Cabin“ in allen möglichen Farben und Grössen und unterschiedlichen Kompositions-Lösungen sehen.

Dagegen in den Arbeiten von Verena Matter treffen wir keine traditionelle Blöcke an. Improvisationen in verschiedenen Themen sind in 17 Werken realisiert. Diese unterscheiden sich so stark von einander, wie es nur sein kann.

Man kann jede Arbeit lange anschauen und entdeckt immer wieder was neues.

Die Improvisationen dieser Künstlerinnen haben mein Herz erobert.

Ich vermute, dass Verena Matter für ihre Arbeiten die Stoffe selber färbt. Dann schafft sie auf diesen Stoffen mit freiem Nähen (Stickerei) viele interessante Effekte und sehr spezielle Arbeiten, in dem sie ihre Phantasie wunderbar umsetzt.

Man kann lange über die Technik und das Ganze sprechen… Aber ob es so wichtig ist?

Geniessen Sie doch einfach die Bilder:

     

     

     

        

Über mich Patchwork zum Selbermachen Galerie Bestellen Kontakt