Über mich Patchwork zum Selbermachen Galerie Bestellen Kontakt

8th Prague Patchwork Meeting, 2014

An der Schwelle des grossen herbstlichen Patchwork-Events im Elsass möchte ich gern kurz über das achte Patchwork-Meeting in Prag schreiben. Es ist definitiv ein kleineres, aber trotzdem erwähnenswertes und interessantes Ereignis in der Patchwork Welt. Das Event haben am Anfang April über 5800 Patchworkbegeisterte besucht, um über 760 ausgestellte Quilts zu sehen. Diesmal war ich auch dabei :)
Gleich am Eingang fing es mit der Challenge „Mutter Natur“ an. Bei dem Wettbewerb waren fast nur (oder sogar ausschliesslich) Arbeiten von tschechische Künstlerinnen ausgestellt. Wie immer bei der Challenge ist es spannend, wie unterschiedlich ein gleiches Thema interpretiert werden kann. Es war ohne Frage: wirklich sehenswert, hat gleich mitgerissen und Interesse geweckt. Ich glaube, viele Besucher haben ihren Rundgang dort angefangen.

Sie können Flash Player hochladen, um diese Bilder zu sehen.


Weiter haben mir die Werke von Romana Cerna besonderes gefallen. Vielleicht haben ihre Meerlandschaften tief in meiner Seele gebliebene Kindheitserinnerung berührt, vielleicht aber einfach ohne Grund sich eingeprägt. Romana arbeitet in einer Technik, bei welcher textile Bilder sehr natürlich und anziehend aussehen.

Sie können Flash Player hochladen, um diese Bilder zu sehen.


Die Bilder von Jana Haklova waren nicht neu für mich. Ihre verschiedensten Brücken habe ich definitiv irgendwo schon gesehen. Ich kann es nicht mehr mit 100% Sicherheit sagen, aber wahrscheinlich war es letztes Jahr in Elsass. Dies Mal ist mir besonderes Karls Brücke aufgefallen, vielleicht weil ich am gleichen Morgen darüber spaziert bin. Es stach mir sofort ins Auge und gab mir ein vertrautes Gefühl, wie einen alten Bekannten nach einem langem Spaziergang zu treffen.
Ein paar andere Bilder, um in Prag-Quilt-Treffen einzutauchen, sind hier:

Sie können Flash Player hochladen, um diese Bilder zu sehen.


Neben einem solchen Ausstellungsbesuch soll man auf jeden Fall auch mindestens einen kurzen Stadtausfug planen. Ich hatte Glück Prag in Frühling kennenzulernen: schönes Wetter, angenehme Brise, Osterjahrmarkt mit tschechischen Spezialitäten und natürlich Sehenswürdigkeiten. Man soll sich dies nicht versäumen lassen.




Über mich Patchwork zum Selbermachen Galerie Bestellen Kontakt